97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 In Vietnam reduzieren Landwirte die Methanemissionen, indem sie die Art und Weise ändern, wie sie Reis anbauen – MJRBJC

LONG AN, Vietnam (AP) – Es gibt eine Sache, die die Reisfelder des 60-jährigen Vo Van Van von einem Mosaik Tausender anderer smaragdgrüner Felder in der Provinz Long An im Mekong-Delta im Süden Vietnams unterscheidet: sie sind nicht vollständig überflutet.

Das und die riesige Drohne, deren Flügelspannweite der eines Adlers ähnelt, weht hoch oben, während sie organischen Dünger auf die knietiefen Reispflanzen unten regnet.

Weniger Wasser zu verbrauchen und eine Drohne zum Düngen einzusetzen sind neue Techniken, die Van ausprobiert, und Vietnam hofft, dass sie dazu beitragen werden, ein Paradoxon im Herzen des Reisanbaus zu lösen: Diese heikle Kulturpflanze ist nicht nur anfällig für den Klimawandel, sondern trägt auch in einzigartiger Weise dazu bei Weg.

Reis sollte getrennt von anderen Nutzpflanzen angebaut werden und die Pflanzen sollten einzeln auf überfluteten Feldern gepflanzt werden; Eine anstrengende, schmutzige Arbeit, die viel Arbeit und Wasser erfordert, wodurch viel Methan entsteht, ein starkes, den Planeten erwärmendes Gas, das kurzfristig mehr als 80-mal mehr Wärme in der Atmosphäre speichern kann als Kohlendioxid.

Dies ist ein Problem, das nur beim Reisanbau auftritt, da überschwemmte Felder verhindern, dass Sauerstoff in den Boden eindringt, was günstige Bedingungen für Methan produzierende Bakterien schafft. Laut einem Bericht der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2023 tragen Reisfelder 8 % des gesamten vom Menschen produzierten Methans in die Atmosphäre bei.

Vietnam ist der drittgrößte Reisexporteur der Welt und die Bedeutung der vietnamesischen Kultur ist im Mekong-Delta spürbar. Das fruchtbare Mosaik aus grünen Feldern, die von silbrigen Bächen durchzogen sind, hat seit dem Ende des Vietnamkriegs im Jahr 1975 dazu beigetragen, Hungersnöte zu verhindern. Reis ist nicht nur das Grundnahrungsmittel der meisten Mahlzeiten, er gilt auch als Geschenk der Götter und wird weiterhin verehrt.

Es wird zu Nudeln und Blättern geformt und zu Wein vergoren. Auf belebten Märkten tragen Motorradfahrer 10-Kilogramm-Taschen mit nach Hause. Lastkähne transportieren Berge von Getreide entlang des Mekong. Anschließend werden die Reiskörner maschinell getrocknet und geschält, bevor sie in Fabriken, die vom Boden bis zur Decke mit Reissäcken bedeckt sind, für den Verkauf verpackt werden.

Van arbeitet seit zwei Jahren mit einem der größten Reisexporteure Vietnams, der Loc Troi Group, zusammen und verwendet dabei eine andere Bewässerungsmethode, die als Alternate Wetting and Drying (AWD) bekannt ist. Dies erfordert weniger Wasser als die traditionelle Landwirtschaft, da die Reisfelder nicht ständig überschwemmt sind. Außerdem produzieren sie weniger Methan.

Der Einsatz der Drohne zur Düngung von Pflanzen spart Arbeitskosten. Da Klimaschocks die Abwanderung in die Städte vorantreiben, sei es laut Van schwieriger, Menschen für die Arbeit auf Bauernhöfen zu finden. Dadurch wird auch sichergestellt, dass die Düngermenge genau dosiert wird. Zu viel Dünger führt dazu, dass der Boden Stickstoffgas freisetzt, das die Erde erwärmt.

Sobald die Ernte eingebracht ist, verbrennt Van keine Reisstoppeln mehr – eine der Hauptursachen für die Luftverschmutzung in Vietnam und seinen Nachbarländern sowie in Thailand und Indien. Stattdessen wird es von der Loc Troi Group zum Verkauf an andere Unternehmen gesammelt, die es als Viehfutter und für den Anbau von Strohpilzen, einer beliebten Beigabe zu Pfannengerichten, verwenden.

Van macht sich dies auf verschiedene Weise zunutze. Die Kosten sinken, während der landwirtschaftliche Ertrag gleich bleibt. Durch den Einsatz organischer Düngemittel kann er auf europäischen Märkten verkaufen, wo die Kunden bereit sind, mehr für Bio-Reis zu zahlen. Besser noch: Er hat Zeit, sich um seinen eigenen Garten zu kümmern.

„Ich baue Jackfrucht und Kokosnuss an“, sagte er.

Nguyen Duy Thuan, CEO der Loc Troi Group, sagte, dass diese Methoden es den Landwirten ermöglichen, 40 % weniger Reissamen und 30 % weniger Wasser zu verbrauchen. Auch die Kosten für Pestizide, Düngemittel und Arbeitskräfte sind geringer. Thuan sagte, Loc Troi – das in mehr als 40 Länder exportiert, darunter Europa, Afrika, die Vereinigten Staaten und Japan – arbeite mit Landwirten zusammen, um die mit seinen Methoden bewirtschaftete Fläche von derzeit 100 Hektar auf 300.000 Hektar zu erweitern.

Das ist weit entfernt von Vietnams Ziel, bis 2030 auf einer Million Hektar Ackerland, einer Fläche, die mehr als sechsmal so groß ist wie London, „hochwertigen, emissionsarmen Reis“ anzubauen. Vietnamesische Behörden schätzen, dass dadurch die Produktionskosten gesenkt würden ein Fünftel. und die Gewinne der Landwirte um mehr als 600 Millionen US-Dollar steigern, so das staatliche Medienunternehmen Vietnam News.

Vietnam erkannte schon früh, dass es seinen Reissektor neu organisieren musste. Es ist der größte Reisexporteur vor Indien und Thailand, die auf dem jährlichen Klimagipfel der Vereinten Nationen in Glasgow, Schottland, eine Zusage unterzeichnet haben, die Methanemissionen bis 2021 zu reduzieren.

Laut einer aktuellen Studie des Vietnam Scientific Institute of Water Resources erleidet die Branche jedes Jahr Verluste von mehr als 400 Millionen US-Dollar. Das ist besorgniserregend, nicht nur für das Land, sondern für die ganze Welt.

Das Mekong-Delta, wo 90 % der Reisexporte Vietnams angebaut werden, ist eine der am stärksten vom Klimawandel gefährdeten Regionen der Welt. Ein 2022 veröffentlichter UN-Klimabericht warnte vor größeren Überschwemmungen während der Regenzeit und Dürren während der Trockenzeit. Zahlreiche flussaufwärts in China und Laos errichtete Dämme haben die Strömung des Flusses verringert und die Menge an Sedimenten, die er ins Meer transportiert, steigen an und machen den Unterlauf des Flusses salzig. Und die unhaltbare Grundwasserförderung und der Sandabbau für Bauzwecke haben die Probleme noch verschlimmert.

Die Änderung jahrhundertealter Formen des Reisanbaus sei teuer, und obwohl Methan eine stärkere Ursache für die globale Erwärmung sei als Kohlendioxid, erhalte es nur 2 % der Klimafinanzierung, sagte Ajay Banga, Präsident der Weltbank, während der Vereinten Nationen Klimagipfel in Paris. Letztes Jahr in Dubai.

Die Bekämpfung von Methanemissionen sei „der einzig klare und seltene Bereich“, in dem es kostengünstige, wirksame und reproduzierbare Lösungen gebe, sagte Banga. Die Weltbank unterstützt die Bemühungen Vietnams und hat damit begonnen, die indonesische Regierung im Rahmen von mehr als einem Dutzend Projekten zur Reduzierung von Methan auf der ganzen Welt bei der Entwicklung einer klimaresistenten Landwirtschaft zu unterstützen.

Die Hoffnung besteht darin, dass andere Länder folgen werden, obwohl es keine „Einheitslösung“ gibt, sagte Lewis H. Ziska, Professor für Umweltgesundheitswissenschaften an der Columbia University. „Die einzige Gemeinsamkeit besteht darin, dass Wasser notwendig ist“, sagte er und fügte hinzu, dass verschiedene Pflanz- und Bewässerungsmethoden dazu beitragen können, das Wasser besser zu verwalten.

Auch der Anbau genetisch vielfältigerer Reissorten würde helfen, da einige resistenter gegen übermäßige Hitze seien oder weniger Wasser benötigen, während andere möglicherweise sogar weniger Methan ausstoßen, sagte er.

Nguyen Van Nhut, Direktor der Hoang Minh Nhat Rice Export Company, sagte, dass seine Lieferanten Reissorten verwenden, die selbst in Brackwasser und extremer Hitze gedeihen können.

Heute muss sich das Unternehmen auf ungewöhnliche Regenfälle einstellen, die das Trocknen von Reis erschweren und das Risiko von Schimmel- oder Insektenschäden erhöhen. Normalerweise wird Reis unmittelbar nach der Ernte in der Sonne getrocknet, aber Nhut sagte, sein Unternehmen verfüge über Trocknungsanlagen in seiner Verpackungsanlage und werde auch Maschinen installieren, um die Körner näher an den Feldern zu trocknen.

„Wir wissen nicht mehr wie früher, in welchem ​​Monat Regenzeit ist“, sagte er.

___

Die Klima- und Umweltberichterstattung von Associated Press wird von mehreren privaten Stiftungen finanziell unterstützt. Für sämtliche Inhalte ist ausschließlich AP verantwortlich. Auf AP.org finden Sie die Standards von AP für die Zusammenarbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen, eine Liste von Unterstützern und geförderte Bereiche.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.