97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 CBS-Sportspieler des Jahres 2023–24: Zach Edey von Purdue wurde zum zweiten Mal in Folge zum besten Spieler des Landes gewählt – MJRBJC

Es wird erwartet, dass die Preisverleihungssaison in allen großen amerikanischen Sportarten zumindest bis zum Beginn der Playoffs warten wird. Und deshalb machen wir das schon seit Jahren so. Legen Sie viel Wert auf die Leistung in der regulären Saison, aber ignorieren Sie nicht die Bedeutung dessen, was passiert, wenn die Spiele am wichtigsten sind. Wir warten also, bis alle Konferenzturniere zu Ende sind, und dann warten wir, bis die ersten beiden Wochenenden des NCAA-Turniers ausgetragen sind, bevor wir zusätzlich zu unseren drei Haupt-/Einzelpreisen für die All-America-Teams stimmen.

Dieses Jahr? Keine unserer Top-3-Auszeichnungen hätte sich verändert, wenn wir vor zwei oder drei Wochen mit der Abstimmung aufgehört hätten. Aber es schadet nie zu warten.

Es war eine großartige Saison, und jetzt ist uns ein historischer Abschluss garantiert, unabhängig davon, welches Team am Ende alles gewinnt.

Während wir uns auf die Final-Four-Phase am Samstagabend vorbereiten, finden Sie hier die Auszeichnungen von CBS Sports für Nationalspieler, Trainer und Neuling im College-Basketball der Männer.

Keytron Jordan, CBS Sports

CBS-Sportspieler des Jahres 2023–24

Zach Edey, Purdue

Edey festigte seinen Platz als einer der großartigsten College-Basketballzentren aller Zeiten, indem er seine Leistung während seiner Abschlusssaison steigerte und sich gleichzeitig als CBS-Sportspieler des Jahres wiederholte. Der 7-Fuß-4-Star ist mit 25 Punkten pro Spiel der beste Scorer des Landes vor dem Final Four und belegt mit 12,2 Punkten den zweiten Platz bei den Rebounds pro Spiel. Er hat in dieser Saison in jedem Spiel einen zweistelligen Wert erzielt und 28 Double-Doubles erzielt.

Während Purdue nach einer Niederlage in der ersten Runde gegen die an Nummer 16 gesetzte Fairleigh Dickinson im NCAA-Turnier 2023 nach Wiedergutmachung suchte, kam Edey beim Big Dance 2024 zu seinem Recht und erzielte im Elite Eight 72-66 die höchste Punktzahl seiner Karriere für die Kesselbauer. Sieg über Tennessee. Diese Leistung machte Edey zum ersten Spieler seit 1990, der ein NCAA-Turnierspiel mit 40 Punkten und 15 oder mehr Rebounds abschloss.

In vielerlei Hinsicht war dies keine Überraschung. Edey war in den letzten beiden Saisons die herausragende Kraft des Spiels und erwies sich für die gegnerischen Teams als nahezu unmöglich zu verteidigen, sobald er seine Position am Block etabliert hatte. Seit Larry Bird 1978/79 hat kein anderer Spieler im Männerbasketball der Division I in derselben Saison 900 Punkte und 450 Rebounds erzielt. Angesichts der Seltenheit von Edeys Leistungen und des Erfolgs des Purdue-Teams ist es keine Überraschung, dass er einstimmig für diese Auszeichnung ausgewählt wurde.

Keytron Jordan, CBS Sports

CBS-Athletiktrainer des Jahres

Dan Hurley, UConn

In einem starken Jahr für COY-Kandidaten steht Hurley allen anderen um Längen voraus. Er ist derzeit der beste Trainer im College-Basketball. Dagegen gibt es keine große Debatte, selbst wenn UConn am Samstag- oder Montagabend ausscheidet. Hurley’s Huskies stehen am Samstagabend mit 35:3 vor dem nationalen Halbfinale gegen Alabama. Zum ersten Mal in der Geschichte waren sie die Nummer eins in der Gesamtwertung. Sie gewannen zum ersten Mal seit den 1990er Jahren den Big East-Titel. Sie sind der erste Titelverteidiger, der das Final Four erreichte, seit Florida dies vor 17 Jahren erreichte. Sie haben eine All-American-Erstmannschaft und eine All-American-Drittmannschaft sowie einen All-Watchable-Trainer der ersten Mannschaft in Hurley. Er hat Connecticut nicht wieder zum Glanz verholfen – er hat das Niveau bei Storrs auf ein noch nie dagewesenes Niveau angehoben; Auf die früheren nationalen Meisterschaftssaisons von UConn folgten enttäuschende Kampagnen.

Diese Gruppe hat sich verbessert. Hurley verlor seine drei wichtigsten Stücke gegen ein titelgewinnendes Team und schaffte es, stärker zurückzukommen. Mit zwei weiteren Siegen wird dieses Team genug haben, um mit einigen der besten Teams in der Geschichte des College-Basketballs mithalten zu können. Es beginnt mit Hurley.

Es wäre für die Huskies akzeptabel gewesen (für fast alle außer denen im UConn-Programm), eine Meisterschaftssaison mit 25 Siegen, vielleicht einer Sweet-16-Serie und einer Nummer 3 zu beginnen. So ähnlich. Nicht gut genug für Hurley, der aus einer Familie ultimativer Gewinner stammt. Er wurde sein ganzes Leben lang von oben und unten, links und rechts getroffen. Er hat den Gipfel des Berges erreicht und sucht immer noch nach einem weiteren Felsen, um höher zu klettern. Kein Trainer hat in dieser Saison einen besseren Job gemacht als er.

Keytron Jordan, CBS Sports

Erstsemester des Jahres

Reed Sheppard, Kentucky

Einer der effizientesten Spieler im College-Basketball ist auch der Beste seiner jeweiligen Klasse. Sheppard erzielte durchschnittlich 12,5 Punkte, 4,5 Assists, 4,1 Rebounds und 2,5 Steals in 28,9 Einsatzminuten pro Nacht ohne Ersatz. Sheppard kam in 33 Spielen nur fünf Mal in die Startelf, hinterließ aber jedes Mal, wenn er das Feld betrat, einen bleibenden Eindruck. Sheppard beendete die Saison mit einer Trefferquote von 53,6 % vom Boden, 51,1 % aus der 3-Punkte-Distanz (bei 4,4 Versuchen) und 83,1 % aus der Charity-Strecke. Sheppard absolvierte fünf Interceptions (82) und brach damit den Saisonrekord, den Rajon Rondo in der Saison 2004/05 aufgestellt hatte.

Sheppard stammt aus dem Königshaus von Kentucky. Seine Eltern, Stacey und Jeff, spielten beide in der Schule. Der jüngere Sheppard trug dazu bei, die Offensive der Wildcats auf ein neues Niveau zu heben. Kentucky beendete das Spiel mit der zweithöchsten Offensive des Landes, weil Sheppard von einem Vier-Sterne-Kandidaten zum besten Neuling des Landes aufstieg.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.