97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Studie zeigt, dass ein positives Schulklima die High-School-Leistungen verbessert – MJRBJC
Anmerkungen

Bildnachweis: CC0 Public Domain

Eine Studie eines Doktoranden der UC Riverside ergab, dass lateinamerikanische Highschool-Schüler bessere Noten erzielen, wenn sie ein positiveres Schulklima wahrnehmen und ein höheres Selbstwertgefühl haben.

Veröffentlicht im Zeitschrift für hispanische HochschulbildungDie Studie ergab außerdem, dass ein starkes Gefühl der ethnischen Identität zu einem höheren Selbstwertgefühl beitrug. Es legt nahe, dass ein unterstützendes und integratives Schulumfeld zum schulischen Erfolg beiträgt. Der Artikel trägt den Titel „Vorhersage des akademischen Erfolgs mithilfe eines kritischen Ansatzes: Die Auswirkungen des Campusklimas, der ethnischen Identität und des Selbstwertgefühls bei lateinamerikanischen High-School-Schülern.“

„Es gibt eine Art Dominoeffekt, bei dem das Klima einen prädiktiven Einfluss auf das Selbstwertgefühl hat und das Selbstwertgefühl dann den Notendurchschnitt beeinflusst“, sagte Jaqueline Dighero, Hauptautorin der Studie und Doktorandin an der UCR School of Education.

Forscher fanden eine statistisch signifikante Verbesserung der Noten, wenn sich die Schüler in der schulischen Umgebung wohl fühlten und ein höheres Selbstwertgefühl hatten. Beispielsweise könnte ein C+-Schüler zu einem B- aufsteigen.

Die Studie basierte auf detaillierten Befragungen von 300 lateinamerikanischen Schülern der 9. und 10. Klasse, die eine öffentliche High School in Südkalifornien besuchten, und einer Überprüfung der Zeugnisse der Teilnehmer.

Die Studie empfiehlt, dass Schulen institutionelle und individuelle Faktoren berücksichtigen, um die Bildungserfahrungen lateinamerikanischer Schüler zu verbessern und dadurch das Schulklima und die schulischen Leistungen zu verbessern.

Schulen sollten ein unterstützendes und integratives Umfeld fördern, das das emotionale Wohlbefinden und das akademische Engagement der Schüler fördert; den Schülern die Möglichkeit geben, ihre ethnische Identität zu erkunden und zu feiern; daran arbeiten, Voreingenommenheit abzubauen und eine faire Behandlung von Minderheitsschülern sicherzustellen; und systemische Hindernisse für ihren akademischen Erfolg beseitigen, sagen die Autoren.

Dighero sagte, zu den institutionellen Barrieren gehöre das überwiegend weiße Lehr- und Verwaltungspersonal sowie eurozentrische Lehrpläne, die weißen Studierenden aus wohlhabenden Verhältnissen Vorteile verschafften. Schulbezirke sollten mehr Personal aus Minderheitengruppen einstellen und Lehrer sollten eine Schulung erhalten, um ihren Unterricht kulturell relevanter für ihre Schüler zu gestalten, etwa Unterricht über die Geschichte, Kunst und Literatur der Chicanos, Schwarze und asiatische Amerikaner, sagten sie.

„Inklusionstraining findet nicht unbedingt in der Primar- und Sekundarstufe statt“, sagte Dighero. „Es ist eher auf Universitätsniveau. Manche Lehrer sagen vielleicht: ‚Oh, aber ich weiß nicht, wie ich inklusiv sein soll.‘“

Integrativere Programme kommen auch weißen Studenten mit niedrigem Einkommen zugute, da das Standard-Englisch für Weiße auf der Sprache der oberen Mittelschicht und der Elite-Familien weißer Familien basiert, sagte Dighero.

„Das ist nicht unbedingt die Art und Weise, wie weiße Menschen aus einkommensschwachen Verhältnissen reden. Exklusive Lehrpläne betreffen nicht nur rassisch und ethnisch marginalisierte Menschen, sondern auch arme weiße Studenten“, sagte Dighero.

Dighero empfiehlt außerdem Exkursionen zu Kulturzentren und Museen, beispielsweise zum Cheech Marin Center for Chicano Art & Culture in Riverside.

Mehr Informationen:
Jaqueline V. Dighero et al., Vorhersage des akademischen Erfolgs mit einem kritischen Ansatz: die Auswirkungen des Campusklimas, der ethnischen Identität und des Selbstwertgefühls bei lateinamerikanischen High-School-Schülern, Zeitschrift für hispanische Hochschulbildung (2023). DOI: 10.1177/15381927231212435

Bereitgestellt von der University of California – Riverside

Zitat: Positives Schulklima steigert High-School-Noten, Studienergebnisse (3. Mai 2024), abgerufen am 3. Mai 2024 von https://phys.org/news/2024-05-positive-school-climate-boosts-high.html

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Mit Ausnahme der fairen Nutzung für private Studien- oder Forschungszwecke darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient lediglich der Information.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.