97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Laut einer neuen Studie wirkt sich die politische „Farbe“ auf die US-Ausgaben für die Kontrolle der Umweltverschmutzung aus – MJRBJC
Die politische „Farbe“ beeinflusst die US-Ausgaben für die Kontrolle der Umweltverschmutzung

Diagramme (das Tagebuch der) Ausgaben für die Kontrolle der Wasserverschmutzung durch Dampfkraftwerke im Vergleich zum Wahlvorsprung der Demokraten (1985–2015). Kredit: Umwelt- und Ressourcenökonomie (2024). DOI: 10.1007/s10640-024-00859-w

Eine neue Studie der University of East Anglia (UEA) zeigt, wie sich Unternehmen in den USA je nachdem, welche politische Partei an der Macht ist, unterschiedlich verhalten, auch wenn sie ihre Politik nicht ändern.

Forscher der UEA im Vereinigten Königreich und der Colorado School of Mines in den USA untersuchten die Auswirkungen von Verhaltensänderungen von Energieunternehmen als Reaktion auf die Ergebnisse der Gouverneurswahlen, bei denen die Gouverneure der Bundesstaaten gewählt werden.

Das Team nutzte hart umkämpfte Wahlen, um zu sehen, wie sich unvorhersehbare Veränderungen innerhalb der Regierungspartei auf die Dinge auswirkten, und konzentrierte sich auf das Verhalten von Dampfkraftwerken (SEPPs) bei der Reduzierung der Umweltverschmutzung im Rahmen des Clean Water Act. Sie fanden Hinweise darauf, dass Unternehmen auf die politische „Farbe“ des Gouverneurs des Staates reagieren, in dem sie tätig sind, auch wenn weder die Strenge noch die Durchsetzung von Vorschriften davon abhängen.

Insbesondere geben Kraftwerke in Staaten, die von einem republikanischen Gouverneur regiert werden, deutlich mehr für die Bekämpfung der Wasserverschmutzung aus als ihre Pendants in demokratischen Staaten.

Die daraus resultierenden Anpassungen der Umweltschutzausgaben haben erhebliche Auswirkungen auf die Schadstofffreisetzungen. Selbst politische Veränderungen, die nicht mit einer Änderung der Politik einhergehen, haben daher reale, wenn auch unbeabsichtigte, ökologische und soziale Folgen.

Die Ergebnisse werden in der Zeitschrift veröffentlicht Umwelt- und Ressourcenökonomie.

Der Hauptautor Corrado Di Maria, Professor für Umwelt- und Ökonomie natürlicher Ressourcen an der UEA, sagte: „Dieses unerwartete Verhalten hat Konsequenzen für die reale Welt und führt zu erheblichen Unterschieden im Verschmutzungsgrad.“ Wir zeigen, dass sich Unternehmen unter republikanischen und demokratischen Regimen unterschiedlich verhalten, was im Allgemeinen zu erwarten wäre.

„Das Neue an unserer Arbeit ist, dass dieser Unterschied auch dann auftritt, wenn keine offensichtliche Änderung der Politik oder ihrer Anwendung erfolgt. Dies wiederum hat Auswirkungen auf die Umwelt. Unternehmen reagieren auf den Zeitgeist, was bedeutet, dass Wahlergebnisse wichtige Konsequenzen haben. sogar in Bereichen, in denen die Wähler es nicht erwarten würden.“

Die Forscher sagen, dass die Ergebnisse angesichts des großen ökologischen Fußabdrucks der Stromerzeugung wichtig sind: Der Energiesektor entnimmt mehr Frischwasser als jeder andere Sektor der US-Wirtschaft.

„Unsere Arbeit beweist, dass das politische Umfeld für das Geschäftsverhalten sehr wichtig ist“, sagte Co-Autorin Dr. Emiliya Lazarova von der UEA School of Economics. „Darüber hinaus zeigen wir, dass die Rolle des politischen Umfelds subtiler und allgegenwärtiger ist, als man erwarten würde.

„Die wichtigste Erkenntnis aus unserem Dokument ist das Bewusstsein für die Bedeutung von Wahlen und ihren Ergebnissen für eine ganze Reihe wirtschaftlicher und sozialer Fragen, die weit über die in Wahlprogrammen und -verpflichtungen angesprochenen Themen und sogar über die Absichten politischer Akteure hinausgehen. Dies ist eine deutliche Erinnerung an die Verantwortung der Wähler, eine globale Vorstellung von den möglichen Folgen ihrer Wahlentscheidungen zu haben.

Mehr Informationen:
Corrado Di Maria et al., „Color“-Politik und Unternehmensverhalten: Belege für die Reduzierung der Umweltverschmutzung in US-Kraftwerken, Umwelt- und Ressourcenökonomie (2024). DOI: 10.1007/s10640-024-00859-w

Zur Verfügung gestellt von der University of East Anglia

Zitat: Politische „Farbe“ beeinflusst die Ausgaben für die Kontrolle der Umweltverschmutzung in den Vereinigten Staaten, neue Studienergebnisse (24. April 2024), abgerufen am 24. April 2024 von https://phys.org/news/2024-04-historic-affects-pollution.html

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Mit Ausnahme der fairen Nutzung für private Studien- oder Forschungszwecke darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient lediglich der Information.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.