97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Hunde, die in die Vereinigten Staaten gebracht werden, müssen einen Mikrochip haben und älter als 6 Monate sein: CDC – MJRBJC
Hunde, die in die Vereinigten Staaten gebracht werden, müssen einen Mikrochip haben und älter als 6 Monate sein: CDC

Hunde, die aus dem Ausland in die Vereinigten Staaten importiert werden, müssen den neuen Regeln zur Bekämpfung der Tollwut in diesem Land entsprechen, so die aktualisierten Richtlinien der Centers for Disease Control and Prevention, die am Mittwoch veröffentlicht wurden.

„Ab dem 1. August 2024 müssen alle Hunde, die in die Vereinigten Staaten einreisen, bei der Ankunft gesund aussehen; mindestens sechs Monate alt sein. [old enough for the rabies vaccine]; einen Mikrochip tragen; und von einer Quittung für die Online-Einreichung des CDC-Hundeimportformulars begleitet sein“, heißt es in einer Erklärung der Agentur.

Der unter die Haut implantierte elektronische Chip würde einen Code tragen, der es den Kontrolleuren ermöglichen würde, zu erkennen, dass der Hund gegen Tollwut geimpft wurde.

Für diese strengeren Regeln gibt es einen wesentlichen Grund: „Die von Hunden übertragene Variante des Tollwutvirus (Hunde-Tollwut) wurde 2007 in den Vereinigten Staaten ausgerottet und die CDC will die Wiedereinführung der Hunde-Tollwut in die Vereinigten Staaten verhindern.“ “, erklärte die Agentur. .

Seit 2015 wurden vier Hunde mit Tollwut bei der Einreise aus dem Ausland in die USA entdeckt.

Besitzer von Hunden, die aus dem Ausland einreisen, einschließlich solcher, die in die USA zurückkehren, müssen eine aktuelle Impfung gegen die Krankheit vorlegen, so die CDC.

Zusätzliche Einreisebestimmungen (z. B. Blutuntersuchungen in von der CDC zugelassenen Labors) können gelten, je nachdem, ob der Hund während seines Aufenthalts in den Vereinigten Staaten und in den Ländern, in denen er sich in den letzten sechs Monaten aufgehalten hat, gegen Tollwut geimpft wurde.

Diese Regeln gelten für Haustiere, die von ihren amerikanischen Besitzern sowie Züchtern und Rettungsorganisationen ins Land gebracht werden.

Die aktualisierten CDC-Richtlinien folgen einer Pandemieverordnung, die die Einfuhr aller Hunde aus mehr als 100 Ländern, in denen Tollwut immer noch ein Problem darstellt, ausgesetzt hat.

„Diese Aussetzung läuft ab, wenn die aktualisierten Vorschriften am 1. August 2024 in Kraft treten“, sagte die CDC.

Die Agentur fügte hinzu, dass die neuen Regeln eher den Richtlinien der Weltorganisation für Tiergesundheit entsprechen, die darauf abzielen, die Ausbreitung der Hundetollwut zwischen Ländern zu verlangsamen.

„Darüber hinaus wird damit auf die jüngsten Herausforderungen bei internationalen Hundeimporten reagiert, wie z. B. gefälschte Dokumente und die Unterbringung von Hunden unter unsicheren Bedingungen, wenn sie nicht den Einreisebestimmungen in die Vereinigten Staaten entsprechen“, sagte die CDC.

Angesichts all dieser Änderungen fordert die Agentur Menschen, die mit ihrem Hund reisen möchten, dringend auf, „im Voraus zu planen“ und dabei die neuen Wiedereinreisebestimmungen im Hinterkopf zu behalten.

Angela Passman besitzt ein Unternehmen in Dallas, das Menschen dabei hilft, ihre Haustiere von einem Land in ein anderes zu transportieren. Sie sagte, manche Menschen würden gerne ein Tier adoptieren, dem sie auf einer Reise ins Ausland begegneten, und die neuen Regeln seien keine radikale Änderung gegenüber der Art und Weise, wie die Einfuhr in der Vergangenheit erfolgte.

„Es ist mehr Arbeit für den Tierhalter, aber das Endergebnis ist eine gute Sache“, sagte Passman gegenüber Associated Press. Sie ist außerdem Vorstandsmitglied der International Pet and Animal Transportation Association.

Tollwut ist eine Viruserkrankung, die meist durch einen Biss übertragen wird, das Nervensystem schädigt und bei Tieren und Menschen oft tödlich verläuft. Sobald Symptome auftreten, ist Tollwut unheilbar.

Mehr Informationen:
Erfahren Sie mehr über die Tollwutimpfung Ihres Hundes bei der ASPCA.

Gesundheitstag 2024. Alle Rechte vorbehalten.

Zitat: Hunde, die in die Vereinigten Staaten gebracht werden, müssen einen Mikrochip haben und älter als 6 Monate sein: CDC (8. Mai 2024), abgerufen am 8. Mai 2024 von https://phys.org/news/2024-05-dogs -brought-microchipped-older -Monate. HTML

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Mit Ausnahme der fairen Nutzung für private Studien- oder Forschungszwecke darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient lediglich der Information.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.