97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Eine neue zwischenstaatliche Gruppe wird versuchen, Missbräuche im Zusammenhang mit kritischem Bergbau einzudämmen – MJRBJC

Die Vereinten Nationen haben eine neue Gruppe ins Leben gerufen, um Bergbaurichtlinien für kritische Mineralien zu entwickeln, die für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energietechnologien stark nachgefragt werden.

Der neuen Expertengruppe zu kritischen Mineralien für die Energiewende gehören Vertreter aus fast 100 Ländern sowie gemeinnützigen Organisationen und Industriegruppen an. Ihr obliegt die Entwicklung „einer Reihe gemeinsamer und freiwilliger globaler Grundsätze zur Wahrung von Umwelt- und Sozialstandards und zur Integration von Gerechtigkeit“. [in] die Energiewende.

Die Versorgung einer Wirtschaft mit erneuerbarer Energie ist ein mineralstoffintensives Geschäft. Und es bedarf konzertierter Anstrengungen, um Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden im Zusammenhang mit der Gewinnung dieser Mineralien zu reduzieren. Dies ist nur ein erster Schritt zur Lösung eines Problems, das sich ohne Sicherheitsmaßnahmen verschlimmern könnte.

Die Versorgung einer Wirtschaft mit erneuerbarer Energie ist ein mineralstoffintensives Geschäft

Die Nachfrage nach Mineralien, die in erneuerbaren Energietechnologien verwendet werden, wird sich voraussichtlich bis 2030 fast vervierfachen. Dazu gehören Lithium, Kobalt und Kupfer, die in Batterien für Elektrofahrzeuge sowie Wind- und Solarsysteme verwendet werden. Nach Angaben der Internationalen Energieagentur werden für den Bau eines Elektrofahrzeugs etwa sechsmal mehr Bodenschätze benötigt als für die Herstellung eines spritfressenden Autos, und für eine Onshore-Windkraftanlage werden bis zu neunmal mehr Mineralien benötigt als für ein Gaskraftwerk.

Die Lieferketten für diese Mineralien sind bereits voller Vorwürfe von Menschenrechtsverletzungen sowie Arbeits- und Umweltverstößen. Ein Tesla-Batteriemateriallieferant hat seit 2010 mindestens 70 Missbrauchsvorwürfe erhoben. Die Kante letztes Jahr berichtet. Dazu zählten laut Angaben der Arbeiter die schlechten Arbeitsbedingungen in einer Kobaltmine in der Demokratischen Republik Kongo Die Kante Sie mussten stundenlang in drückender Hitze arbeiten, mit wenig Wasser, Essen und wenig Lohn.

Es gibt Grenzen dafür, was die Vereinten Nationen tun können, um die Situation zu verbessern. Obwohl Befürworter von Umweltgruppen und vom Bergbau betroffenen indigenen Völkern einige Sitze am Tisch haben, werden die Richtlinien auch von Industrievertretern im Gremium gestaltet. Mitglied des Gremiums ist der International Council on Mining and Metals, der ein Drittel der weltweiten Metall- und Bergbauindustrie vertritt.

Und letztlich gibt das Gremium nur unverbindliche Empfehlungen zu Best Practices ab. „Die Tatsache, dass es sich nur um freiwillige Grundsätze handelt, bedeutet, dass es keinen Durchsetzungsmechanismus für die entwickelten Richtlinien geben wird. Letztendlich sind freiwillige Richtlinien nur so gut wie diejenigen, die bereit sind, sich darauf einzulassen“, sagte Laura Kelly, Direktorin für nachhaltige Marktforschung beim Think Tank International Institute for Environment and Development. Der Wächter.

Es wird erwartet, dass die UN-Expertengruppe im September der UN-Generalversammlung Entwürfe freiwilliger Leitlinien vorlegen wird.

„Eine Welt, die von erneuerbaren Energien angetrieben wird, ist eine Welt, die nach lebenswichtigen Mineralien hungert“, sagte UN-Generalsekretär António Guterres am Freitag bei der Eröffnung des neuen Gremiums. „Die Revolution der erneuerbaren Energien ist im Gange – aber wir müssen sie in Richtung Gerechtigkeit führen. »

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.