97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Ehemaliger CEO von Digital World Acquisition Corp. wirft seinem Nachfolger Hacking vor – MJRBJC

Zwei ehemalige Führungskräfte des Unternehmens, das kürzlich Truth Social gekauft hat, sind in einen Rechtsstreit im Zusammenhang mit der Übernahme von Trumps Social-Media-Unternehmen verwickelt. Verdrahtet Berichte. Ehemaliger CEO von Digital World Acquisition Corp. (DWAC) – die Zweckgesellschaft für Akquisitionen, die zum Kauf der Trump Media & Technology Group gegründet wurde – verklagt ihren Nachfolger wegen angeblichen Hackings in seine Privatkonten im Rahmen eines „Coups“. .“

Die Details sind ziemlich chaotisch. Patrick Orlando, bis März 2023 CEO von DWAC, behauptet, er sei von Eric Swider, einem Vorstandsmitglied von Trump Media, der unmittelbar nach Orlandos Entlassung zum CEO ernannt wurde, verdrängt worden. (Swider war bis März dieses Jahres CEO.) Laut Angaben reichte Orlando über die Benessere Investment Group, ein von ihm kontrolliertes Unternehmen, Klage gegen Swider ein VerdrahtetDer Bericht.

Nach der Entlassung von Orlando nutzte Swider seinen ehemaligen persönlichen Assistenten Alexander Cano, um ihm zu verhelfen, unrechtmäßig auf Orlandos Konten zuzugreifen, heißt es in der Klage. Cano hat angeblich auf ein elektronisches Speicherkonto auf Box.com zugegriffen, das mit Benessere und ARC Global Investments II verknüpft ist – einem von Orlando organisierten Sonderfonds, der den Übernahmevertrag mit Truth Social finanziert hat –, das auch die Anmeldeinformationen der Konten Mailchimp und DocuSign aus Orlando enthielt. sowie seine vertraulichen Dateien. Cano habe die „gestohlenen Informationen“ an Swider weitergegeben, heißt es in der Klage.

Der Klageschrift zufolge nutzte Swider dann Orlandos Mailchimp-Konto, um ARC II-Investoren E-Mails über den Truth Social-Deal zu schicken, nachdem Orlando gefeuert worden war. „Die Führung von Herrn Orlando hat unsere gemeinsamen Interessen mit dem DWAC direkt in die Arme der SEC und des DOJ gelenkt, mit langen Verzögerungen und kostspieligen Untersuchungen“, schrieb Swider demnach Verdrahtet. „Durch die Einreichung dieser Klage gegen DWAC zerstört Herr Orlando den Wert, der durch den Vollzug des Unternehmenszusammenschlusses durch das Unternehmen und seine Mitglieder erzielt werden könnte.“ Swider lud Investoren auch zu einer Reihe von Zoom-Aufrufen ein, um „unsere Risikoexposition zu verstehen, die auf einer Führung basiert, die uns weiterhin auf den Weg der Fehlinformationen, versteckten Informationen und Eigengeschäfte führt.“

Orlandos Amtszeit beim DWAC war in der Tat schwierig. Die geplante Fusion von Trump Media und DWAC verzögert sich seit Jahren, teilweise aufgrund von Ermittlungen sowohl der Securities and Exchange Commission als auch der Bundeskriminalpolizei. Diese Verzögerungen kosten DWAC 100 Millionen US-Dollar, berichtete CNBC im Jahr 2023.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.