97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Die totale Sonnenfinsternis im Jahr 2024 begeistert Millionen Menschen in Nordamerika (Video, Fotos) – MJRBJC

Der Mond verdunkelte den Tageshimmel, als er am Montag, dem 8. April, in einer totalen Sonnenfinsternis über Nordamerika hinwegzog und zig Millionen Himmelsbeobachter in seinen Bann zog, deren Augen auf den Himmel gerichtet waren.

Ganz Nord- und Mittelamerika erlebten eine partielle Sonnenfinsternis, aber nur diejenigen auf dem Weg zur Totalität – eine Sonnenfinsternis mit einer Breite von etwa 115 Meilen (185 Kilometern). 10.000 Meilen lang (16.000 Kilometer) – Ich sah, wie der Mond die Sonne völlig verdeckte.

Verwandt: Totale Sonnenfinsternis 2024: Fotos aus dem Internet

Bild 1 von 3

Die Sonne erreicht ihre Totalität während der Sonnenfinsternis am 8. April 2024 in Houlton, Maine.  Millionen Menschen strömten in die dortigen Teile Nordamerikas

Die Sonne erreicht ihre Totalität während der Sonnenfinsternis am 8. April 2024 in Houlton, Maine. Millionen Menschen strömten in die dortigen Teile Nordamerikas

Bild 2 von 3

Der Mond beginnt sich in Mazatlan, Mexiko, vor der Sonne zu bewegen

Der Mond beginnt sich in Mazatlan, Mexiko, vor der Sonne zu bewegen

Bild 3 von 3

Zuschauer der totalen Sonnenfinsternis in Potsdam, New York, am 8. April

Zuschauer der totalen Sonnenfinsternis in Potsdam, New York, am 8. April

Der Weg der Totalität durchquerte vier mexikanische Bundesstaaten (Sinaloa, Nayarit, Durango und Coahuila), bevor er durch 15 amerikanische Bundesstaaten reiste (Texas, Oklahoma, Arkansas, Missouri, Illinois, Kentucky, Tennessee, Michigan, Indiana, Ohio, Pennsylvania, New York, Vermont). , New Hampshire und Maine) und sieben kanadische Provinzen (Ontario, Quebec, New Brunswick, Prince Edward Island, Nova Scotia und Neufundland).

Laut NASA-Beamten leben allein in den Vereinigten Staaten etwa 31,6 Millionen Menschen auf dem Weg der Totalität.

„Es war super surreal, das habe ich nicht erwartet“, sagte Diamond Cromwell, eine 18-jährige Studienanfängerin der Betriebswirtschaftslehre an der State University of New York Potsdam in Potsdam, New York, die ihre Kurse vor Studenten und der Öffentlichkeit absagte konnte die Sonnenfinsternis auf einem Festival beobachten. „Meine Erwartungen an den Park wurden definitiv übertroffen.“

Cromwell verpasste fast die gesamten 3 Minuten und 14 Sekunden, die um 15:24 Uhr EDT begannen, als der Mond die Sonne über Potsdam verdeckte und einen Ring der Sonnenkorona durch eine dünne Wolkenschicht scheinen ließ. “Ich hatte meine [eclipse] Mit meiner Brille wusste ich während der ganzen Sache nicht, dass man die Brille tatsächlich abnehmen kann.“ Ein anderer Zuschauer drängte ihn, sie abzunehmen, und er konnte die Aussicht genießen. „Es war gut, wirklich gut.“

Was verursacht eine totale Sonnenfinsternis?

Veraltete Erinnerungen, ein Hund mit Sonnenbrille

Veraltete Erinnerungen, ein Hund mit Sonnenbrille

Reichen Sie Ihre Fotos ein! Wenn Sie ein Foto der totalen Sonnenfinsternis vom 8. April gesehen haben und es mit den Lesern von Space.com teilen möchten, senden Sie Fotos, Videos und Kommentare zusammen mit Ihrem Namen, Standort und Ihrer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts spacephotos@space.com.

Eine totale Sonnenfinsternis tritt auf, wenn der Mond in der gleichen Größe wie die Sonne oder etwas größer am Himmel erscheint und dadurch die Sonnenscheibe vollständig bedeckt, sodass Beobachter einen Blick auf die äußere Atmosphäre der Sonne, die Korona, erhalten.

Die scheinbare Größe des Mondes am Himmel – und seine Fähigkeit, die Sonnenscheibe während einer Sonnenfinsternis vollständig zu verdecken – hängt von der Entfernung zwischen Mond und Erde ab. Der Mond hat eine leicht elliptische Umlaufbahn um die Erde, sodass er jeden Monat an zwei Punkten am weitesten (Apogäum) und am nächsten (Perigäum) von der Erde entfernt ist, wodurch der Mond an unserem Himmel etwas kleiner und etwas größer als der Durchschnitt erscheint.

Beobachter der Sonnenfinsternis versammeln sich in Torreon, Mexiko.  Millionen von Menschen strömten in Gebiete Nordamerikas, die sich auf dem Weg zur Totalität befinden, um eine totale Sonnenfinsternis zu erleben.

Beobachter der Sonnenfinsternis versammeln sich in Torreon, Mexiko. Millionen von Menschen strömten in Gebiete Nordamerikas, die sich auf dem Weg zur Totalität befinden, um eine totale Sonnenfinsternis zu erleben.

Der Pfad der Totalität landete gegen 9:51 Uhr Ortszeit (12:51 Uhr EDT, 16:51 Uhr GMT) in Mazatlan, Mexiko. Um 10:21 Uhr Ortszeit (13:21 Uhr EDT/17:21 Uhr GMT) erlebte diese Region als erste die Totalität. Es dauerte etwa 3 Stunden und 16 Minuten, bis der Mondschatten durchquerte Erde bevor es bei Sonnenuntergang im Atlantischen Ozean nördlich der Azoren wieder losgeht.

Als sich die Totalität in Poplar Bluff, Missouri, näherte, wo der TechRadar-Mitarbeiter und Space.com-Mitarbeiter John Loeffler die Sonnenfinsternis erwartete, herrschte unter den Beobachtern der Sonnenfinsternis eine gute Stimmung und Kameradschaft.

„Ich vergleiche es mit einer Heckklappenatmosphäre“, sagte Paul Ruff, der von Iowa City, IA, nach Poplar Bluff reiste, zu Loeffler. „Die Leute sind sehr nett, teilen ihre Ausrüstung und zeigen einem, was sie sehen.“

Ein Blick auf die partielle Sonnenfinsternis hinter Wolken, gesehen vom Quad der Syracuse University am 8. April 2024 in Syracuse, New York.  Millionen Menschen strömten in die dortigen Teile Nordamerikas

Ein Blick auf die partielle Sonnenfinsternis hinter Wolken, gesehen vom Quad der Syracuse University am 8. April 2024 in Syracuse, New York. Millionen Menschen strömten in die dortigen Teile Nordamerikas

Nicht alle der Millionen Menschen, die den Weg der Totalität beschritten haben, um diesem Ereignis beizuwohnen, wurden mit einer klaren Sicht auf die totale Sonnenfinsternis belohnt. Dies ist ein natürlicher Vorgang und die Natur spielt nicht immer mit.

Daisy Dobrijevic von Space.com reiste aus dem Vereinigten Königreich nach Rochester, New York, um zu sehen, wie der Mond gegen 14:15 Uhr EDT (18:15 Uhr GMT) begann, die Sonne zu bedecken. Das Ereignis wurde durch die unkooperative Wolkendecke leicht gedämpft.

Ein Jubel brach aus, als die Menschen am 8. April 2024 gegen 14:15 Uhr EDT ihren ersten Blick auf die totale Sonnenfinsternis von Rochester aus erhaschten.

Ein Jubel brach aus, als die Menschen am 8. April 2024 gegen 14:15 Uhr EDT ihren ersten Blick auf die totale Sonnenfinsternis von Rochester aus erhaschten.

Dobrijevic bemerkte, dass die Zuschauer selbst bei den Wolken faszinierende Sonnenfinsterniseffekte sehen konnten, da die Verdunkelung des Mondes dazu führte, dass die Wolken ihren Farbton änderten. Auch die Wolkendecke dämpfte die Menschenmassen zu Beginn der Sonnenfinsternis nicht.

„Als die Menschen zum ersten Mal die totale Sonnenfinsternis von Rochester aus sahen, brach Jubel aus, und der Mond begann, in die Sonne zu beißen!“ » sagte Dobrijevic.

Wann kommt es zur nächsten totalen Sonnenfinsternis?

Finsternisjäger müssen nicht mehr lange auf die nächste Sonnenfinsternis am 12. August 2026 warten, die von Grönland, Island, dem Atlantischen Ozean und Spanien aus sichtbar ist. Zum Zeitpunkt der größten Sonnenfinsternis in der Nähe von Island dauert die Totalfinsternis 2 Minuten und 18 Sekunden.

ÄHNLICHE BEITRÄGE:

— An welchen Orten auf der Erde gibt es die meisten Sonnenfinsternisse?

– Wie das Überschallflugzeug Concorde den Rekord für die längste totale Sonnenfinsternis in der Geschichte brach

– Wann ist die nächste Sonnenfinsternis?

In Nordamerika findet die nächste totale Sonnenfinsternis am 30. März 2033 statt und wird in Alaska beobachtet. Danach werden die US-Bundesstaaten Montana, South Dakota, North Dakota und Teile Kanadas am 23. August 2044 eine totale Sonnenfinsternis erleben.

Fast genau ein Jahr später, am 12. August 2045, wird eine totale Sonnenfinsternis in Kalifornien, Nevada, Utah, Colorado, New Mexico, Oklahoma, Kansas, Texas, Arkansas, Missouri, Mississippi, Louisiana, Alabama, Georgia usw. zu sehen sein Florida sowie die Karibik und Südamerika.

Anmerkung der Redaktion: Der leitende Autor von Space.com, Rob Lea, und der Mitarbeiterautor Alex Cox haben aus London, Großbritannien, zu dieser Geschichte beigetragen. Der Mitarbeiterautor Tariq Malik hat aus Potsdam, New York, zu dieser Geschichte beigetragen. Der Space.com-Mitarbeiter John Loeffler hat aus Poplar Bluff, Missouri, zu dieser Geschichte beigetragen.

Reichen Sie Ihre Story-Fotos ein! Wenn Sie ein Foto der totalen Sonnenfinsternis vom 8. April oder eines dieser seltsamen Effekte machen und es mit den Lesern von Space.com teilen möchten, senden Sie Fotos, Videos, Kommentare und Ihren Namen, Ihren Standort und Ihre Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts an spacephotos@space.com.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.