97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Die Suns erzielen die ersten 15 Punkte des Spiels und schlagen die Timberwolves mit 97-87 – MJRBJC

PHOENIX (AP) – Grayson Allen erzielte 23 Punkte, Kevin Durant hatte 22 und die Phoenix Suns gingen am Freitagabend bei einem 97:87-Sieg über die Minnesota Timberwolves mit 15:0 in Führung.

Bradley Beal holte 14 Punkte für die Suns, die zu Hause vier Mal in Folge gewonnen haben. Devin Booker, der die Spiele mit 52 und 40 Punkten beendete, beendete das Spiel mit 13 Punkten und 13 Assists. Sein einziger Dreier an diesem Abend brachte die Suns 4:02 vor Schluss mit 94:72 in Führung.

Jusuf Nurkic, der sich im Spiel eine Verletzung an der linken Wade zugezogen hatte, spielte 26 Minuten und erzielte 11 Punkte, 15 Rebounds und sechs Assists.

Die Suns führten nach dem ersten Viertel mit 32:20, zur Halbzeit mit 57:41 und gerieten danach nie mehr in Gefahr, wobei Minnesota die letzten 13 Punkte des Spiels erzielte, um dem Endergebnis näher zu kommen. Phoenix (46-31) behielt den 6. Platz in der Western Conference. Minnesota (53-24) weist zusammen mit Denver die beste Bilanz im Westen auf.

Anthony Edwards kämpfte vom Feld, machte nur 6 von 19 Schüssen und beendete das Spiel mit 17 Punkten. Nickell Alexander-Walker war der einzige andere Timberwolves-Spieler, der mit 13 Punkten einen zweistelligen Wert erzielte. Naz Reid hatte 11 Rebounds als Teambester.

Keines der Teams war besonders effizient: Minnesota hatte 19 Ballverluste und Phoenix 18. Die Suns erzielten 24 Punkte aufgrund von Fehlern der Timberwolves.

Die Suns gewannen das vorherige Aufeinandertreffen der beiden Teams am 15. November in Phoenix mit 133:115 – die meisten Punkte, die die Timberwolves in einem Spiel dieser Saison zuließen.

Minnesota muss immer noch auf Karl-Anthony Towns (linker Meniskusriss) verzichten, von dem die Timberwolves hoffen, dass er vor dem Ende der regulären Saison zurückkommt. Zuletzt spielte er am 4. März.

Jede Mannschaft hat nach heute Abend noch fünf Spiele vor sich. Die Teams beenden die Saison gegeneinander am 14. April in Minneapolis.

FOLGENDES

Timberwolves: Bei den Los Angeles Lakers am Sonntagabend.

Sonnen: Gastgeber New Orleans am Sonntag.

___

AP NBA: https://apnews.com/hub/nba

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.