97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Die Gewinne von Apple zeigen, dass es wirklich an der Zeit ist, neue iPads zu kaufen – MJRBJC

Weniger als eine Woche vor dem mit Spannung erwarteten iPad-Hardware-Event hat Apple heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2024 bekannt gegeben, und die Zahlen zeichnen ein vorhersehbares Bild der zunehmend veralteten Tablet-Reihe. Der iPad-Umsatz ist erneut erheblich gesunken (um 17 % im Vergleich zum Vorjahr), während auf neue Modelle die längste Wartezeit seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnet wurde – etwas, das Apple nur noch wenige Tage später endlich beheben kann. Gleichzeitig gingen die iPhone-Verkäufe leicht zurück (-10 %), während das Dienstleistungsgeschäft des Unternehmens nach wie vor der Star der Show ist. Das ist eine Steigerung von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Apple hat in diesem Quartal auch sein Vision Pro-Headset auf den Markt gebracht, CEO Tim Cook hat jedoch keinen Hinweis darauf gegeben, wie es weitergeht. „Im Laufe des Quartals freuten wir uns darauf, Apple Vision Pro auf den Markt zu bringen und der Welt das Potenzial zu zeigen, das Spatial Computing freisetzt“, sagte er in der Pressemitteilung von heute Nachmittag.

Dies ist der letzte Ergebnisbericht vor Apples WWDC-Konferenz im Juni; Hier wird das Unternehmen seinen Ansatz vorstellen, generative KI-Softwarefunktionen auf iOS, macOS, iPadOS und seine anderen Plattformen zu bringen. „Wir glauben an die transformative Kraft und das Versprechen der KI und glauben, dass wir über Vorteile verfügen, die uns in dieser neuen Ära von anderen abheben werden“, sagte Cook in der Telefonkonferenz mit Analysten.

Berichten zufolge prüft Apple mögliche Partnerschaften mit Google und OpenAI. Es wird erwartet, dass die erste Welle von KI-Funktionen auf dem Gerät ausgeführt wird. BloombergMark Gurman von , was ihnen helfen könnte, schneller zu arbeiten und gleichzeitig die Datenschutzstandards von Apple zu respektieren.

Zuvor wird Apple voraussichtlich am kommenden Dienstag neue iPad Pros (erstmals mit OLED-Displays) und überarbeitete iPad Airs vorstellen – mit einer Vielzahl neuer Zubehörteile, die die lang erwarteten Geräte begleiten. Die Kante Wir werden die virtuelle Veranstaltung live übertragen, also sollten Sie am nächsten Dienstagmorgen dabei sein, um den vollen Überblick zu erhalten.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.