97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Der Senat stellt einen 32-Milliarden-Dollar-Fahrplan zur Regulierung von KI vor – MJRBJC

Vier führende Senatoren stellten am Mittwoch einen vorgeschlagenen Fahrplan für die Regulierung künstlicher Intelligenz vor und forderten, dass jährlich mindestens 32 Milliarden US-Dollar für KI-Innovationen außerhalb der Verteidigung ausgegeben werden sollen.

Mitglieder der KI-Task Force – Senatsmehrheitsführer Chuck Schumer (D-NY), Mike Rounds (R-SD), Martin Heinrich (D-NM) und Todd Young (R-IN) – haben das lang erwartete veröffentlicht Vorschlag. nachdem sie monatelang AI Insight-Foren veranstaltet haben, um ihre Kollegen über die Technologie zu informieren. Die Veranstaltungen brachten KI-Experten zusammen, darunter Führungskräfte wie Sam Altman, CEO von OpenAI, und Sundar Pichai, CEO von Google, sowie Akademiker, Gewerkschaftsführer und Bürgerrechtsaktivisten.

Das ist es, was die Roadmap nicht darstellt: konkrete Gesetze, die schnell verabschiedet werden könnten. In dem 20-seitigen Bericht skizziert die Task Force Schlüsselbereiche, auf die die zuständigen Senatsausschüsse ihre KI-Bemühungen konzentrieren sollten.

Dazu gehören: KI-Belegschaftsschulung; Verarbeitung von KI-generierten Inhalten in bestimmten Bereichen, einschließlich Kinderpornografie (CSAM) und Wahlinhalten; Schutz privater Informationen und urheberrechtlich geschützter Inhalte von KI-Systemen; und die KI-Energiekosten senken. Die Arbeitsgruppe sagt, der Bericht sei keine erschöpfende Liste von Optionen.

Schumer sagte, die Roadmap solle den Senatsausschüssen als Leitfaden dienen, wenn sie bei der Ausarbeitung von Vorschriften die Führung übernehmen, und es sei nicht beabsichtigt, ein umfassendes Gesetz zu schaffen, das die gesamte KI abdeckt.

Einige Gesetzgeber warteten nicht auf die Roadmap, um ihre eigenen KI-bezogenen Vorschläge vorzulegen.

Der Regelungsausschuss des Senats hat beispielsweise am Mittwoch eine Reihe wahlbezogener KI-Gesetze vorgelegt. Aber da es so viele verschiedene Bereiche gibt, die von KI betroffen sind, und viele unterschiedliche Ansichten über den angemessenen Umfang und die Art der Regulierung bestehen, ist noch nicht klar, wie schnell solche Vorschläge umgesetzt werden – insbesondere in einem Wahljahr.

Die Task Force ermutigt andere Gesetzgeber, mit dem Haushaltsausschuss des Senats zusammenzuarbeiten, um die KI-Finanzierung auf das von der National Security Commission on Artificial Intelligence (NSCAI) vorgeschlagene Niveau zu bringen. Sie sagen, das Geld sollte zur Finanzierung der KI- und Halbleiterforschung und -entwicklung innerhalb der Regierung und der Testinfrastruktur des National Institute of Standards and Technology (NIST) verwendet werden.

Die Roadmap verlangt nicht ausdrücklich, dass alle künftigen KI-Systeme einer Sicherheitsbewertung unterzogen werden, bevor sie an die Öffentlichkeit verkauft werden, sondern fordert vielmehr die Entwicklung eines Rahmens dafür, wann eine Bewertung erforderlich ist.

Dies ist eine Abkehr von einigen Gesetzentwürfen, die sofort Sicherheitsbewertungen für alle aktuellen und zukünftigen KI-Modelle vorschreiben würden. Die Senatoren forderten auch nicht sofort eine Überarbeitung der bestehenden Urheberrechtsregeln, ein Kampf, den KI-Unternehmen und Urheberrechtsinhaber vor Gericht führen. Stattdessen werden die politischen Entscheidungsträger aufgefordert, darüber nachzudenken, ob neue Gesetze zu Transparenz, Inhaltsherkunft, Bildschutz und Urheberrecht erforderlich sind.

Dana Rao, General Counsel und Chief Trust Officer von Adobe, die an den AI Insight-Foren teilnahm, sagte in einer Erklärung, dass der politische Fahrplan ein ermutigender Anfang sei, weil es „für Regierungen wichtig sein wird, Schutz im gesamten kreativen Ökosystem zu gewährleisten, auch für Bildende Künstler.“ und ihre Bedenken hinsichtlich des Stils.

Andere Gruppen stehen Schumers Roadmap jedoch kritischer gegenüber und viele äußern Bedenken hinsichtlich der vorgeschlagenen Kosten der Regulierung der Technologie.

Amba Kak, Co-Geschäftsführer von AI Now, einer politischen Forschungsgruppe, die von Gruppen wie Open Society Foundations, Omidyar Network und Mozilla unterstützt wird, gab im Anschluss an den Bericht eine Erklärung ab, in der es hieß, dass „ihre lange Liste von Vorschlägen kein durchsetzbares Gesetz ersetzt“. Kak kritisierte auch den hohen Preis des Vorschlags für die Steuerzahler und sagte, er „birgt das Risiko, die Macht der KI-Infrastrukturanbieter weiter zu festigen und Branchenanreize zu reproduzieren – wir werden uns um Zusicherungen bemühen, um zu verhindern, dass dies geschieht.“

Rashad Robinson, Präsident der Bürgerrechtsgruppe Color of Change, sagte in einer Erklärung, dass der Bericht „überdeutlich macht, dass Schumer KI nicht ernst nimmt, was angesichts seiner früheren Fähigkeit zu Ehrlichkeit, Problemlösung und Führung in dieser Angelegenheit enttäuschend ist.“ Er fügte hinzu, dass der Bericht „einen gefährlichen Präzedenzfall für die Zukunft des technologischen Fortschritts schafft“. Es ist unerlässlich, dass die Gesetzgeber nicht nur strengere Schutzmaßnahmen für die KI festlegen, um sicherzustellen, dass sie nicht zur Manipulation, Schädigung und Entrechtung schwarzer Gemeinschaften eingesetzt wird, sondern dass sie auch die riskante und unkontrollierte Verbreitung von Vorurteilen durch die KI erkennen und schnell darauf reagieren.

Divyansh Kaushik, Vizepräsident des nationalen Sicherheitsberatungsunternehmens Beacon Global Strategies, sagte in einer Erklärung, dass es „entscheidend für den Erfolg aller gesetzgeberischen Bemühungen“ sei, sicherzustellen, dass der höchste Preis tatsächlich an die Behörden und Initiativen ausgezahlt werden könne, die ihn benötigen . diese Mittel nutzen. “[T]Es kann kein weiterer CHIPS sein [and Science Act] wo wir viel Geld ohne Kredite zulassen“, sagte Kaushik.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.