97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 „Verlorener“ Spionagesatellit umkreiste die Erde 25 Jahre lang unentdeckt – bis jetzt, sagen Wissenschaftler – MJRBJC
Erde

Bildnachweis: CC0 Public Domain

Ein experimenteller Spionagesatellit, der jahrzehntelang der Entdeckung entgangen war und als „verschollen“ galt, wurde endlich gefunden. „Der Satellit S73-7 wurde nach 25 Jahren der Verfolgung wiederentdeckt“, sagte der Astrophysiker Jonathan McDowell in einem Beitrag vom 29. April auf X, ehemals Twitter. Er sagt, es sei am 25. April wieder aufgetaucht und berief sich dabei auf Daten der Space Force.

Der Satellit des Kalten Krieges, offiziell Infrarot-Kalibrierungsballon (S73-7) genannt, hatte einen Durchmesser von etwas mehr als 2 Fuß. Das Weltraumtestprogramm der US-Luftwaffe habe ihn am 10. April 1974 zusammen mit einem viel größeren Spionagesatelliten gestartet, berichtete Gizmodo.

Nach Angaben der Medien sollte sich der Ballon nach dem Start aufblasen, doch etwas ging schief. Nach diesem Misserfolg verloren zurückkehrende Mannschaften zweimal den Überblick über den Ball: einmal in den 1970er Jahren, dann noch einmal für viel längere Zeit, beginnend in den 1990er Jahren, als Bodensensoren ihn nicht mehr erkennen konnten.

Ein Vierteljahrhundert lang sahen Analysten des 18. Space Defense Squadron, der Gruppe, die für die Verfolgung aller von Menschenhand geschaffenen Objekte in der Erdumlaufbahn verantwortlich ist, nichts von der S73-7, berichtete Popular Science. Nach Ansicht von Experten war der Ball nun in der Welt des „Weltraumschrotts“ verloren.

Dann, ganz plötzlich, Ende April, war es da. Ein Analyst habe gesehen, dass S73-7 in den Sensordaten aufgetaucht sei, sagte McDowell. Wie erwartet schwebte es in der Erdumlaufbahn, doch Wissenschaftler konnten es nun wieder verfolgen.

Aber wie konnten Wissenschaftler den Überblick verlieren?

Da die S73-7 klein und größtenteils nichtmetallisch ist, ist sie mit Radar schwerer zu erkennen, sagte McDowell gegenüber Gizmodo. Darüber hinaus überwachen Wissenschaftler jeden Tag mehr als 20.000 Geräte, die sich durch die Erdumlaufbahn bewegen und deren Verfolgung sehr schwierig sein kann.

Eine Wiederentdeckung wie diese ist ein Triumph für Analysten, die versuchen, die Tausenden von Objekten rund um unseren Planeten aufzuspüren. Wenn etwas fehlt, ist das keine Katastrophe. Wenn sich jedoch zu viele Menschen verirren, steigt laut der Universität der Vereinten Nationen das Risiko von Kollisionen und überschüssigem Müll.

Da sich Objekte in der Erdumlaufbahn mit 17.500 Meilen pro Stunde bewegen, könnten zu viele Müll- und Trümmerexplosionen äußerst gefährlich für Satelliten und alles andere sein, das in Zukunft möglicherweise durch das Gebiet fliegen muss, berichtete Space.com.

2024 Der Charlotte Observer. Vertrieb durch Tribune Content Agency, LLC.

Zitat: „Verlorener“ Spionagesatellit umkreiste die Erde 25 Jahre lang unentdeckt – bis jetzt, sagen Wissenschaftler (8. Mai 2024), abgerufen am 8. Mai 2024 von https://phys.org/news/2024 -05-lost-spy-satellite- orbited-terre.html

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Mit Ausnahme der fairen Nutzung für private Studien- oder Forschungszwecke darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient lediglich der Information.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Failed to fetch data from the URL.