97889 64456 72312 47532 85224 72311 99738 05314 18822 88877 83701 91188 72106 98803 83485 70762 67561 00923 55229 06479 57972 59061 74949 93171 14807 03728 86417 14924 55271 76483 09709 80826 48003 69756 41326 33857 90179 16007 50123 74390 32549 30315 44217 63317 75601 80709 41762 62320 18455 61834 28274 17965 11564 40730 97515 38882 00045 18375 34435 87730 65633 86354 42635 03181 37624 00288 29224 98754 64198 42645 13159 80277 57942 84214 09885 11406 37363 27238 16160 82824 82750 03902 45252 98749 86602 85405 74120 11069 70749 63642 54482 33973 81058 25338 11638 53184 38067 75862 58160 05931 81160 94118 63131 11678 37627 13358 15577 41533 20376 02073 54475 97260 40548 91470 84971 47067 00960 20371 54295 32383 70544 08125 72446 96640 07075 16165 30869 08344 20223 85830 11652 84248 58240 18720 83640 74865 63798 26432 11368 91553 98930 40390 63732 07578 52004 83379 91665 87295 27594 70342 33614 00445 56766 74846 32119 67664 51801 34739 44392 32414 80290 43295 50949 32938 59188 82226 64963 12065 07486 96473 17151 41690 05059 80565 72757 89563 68610 87113 78719 74762 26213 13426 23716 54025 70952 73308 30338 98371 80443 39662 15506 33308 53719 47268 57523 71539 98084 43052 68615 92226 35372 86296 82533 08533 12606 77475 19780 50069 42332 94775 84463 97795 86712 89454 36026 27730 87899 25252 69813 38682 Studienergebnisse zeigen, dass Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, seltener Gehaltserhöhungen und Beförderungen erhalten – MJRBJC
Zuhause arbeiten

Bildnachweis: Unsplash/CC0 Public Domain

Laut dem ersten Post-COVID-Forschungsprojekt zum WFH-Phänomen haben Menschen, die ganz oder teilweise von zu Hause aus arbeiten, weniger Chancen auf Gehaltserhöhungen und Beförderungen.

Eine Umfrage unter 937 britischen Managern ergab, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sie Mitarbeiter befördern, die ausschließlich von zu Hause aus arbeiten, um 11 % geringer ist als bei denen, die ausschließlich im Büro arbeiten.

Hybride Arbeitnehmer, die teilweise im Büro und teilweise von zu Hause aus arbeiten, hatten im Durchschnitt eine um 7 % geringere Wahrscheinlichkeit, befördert zu werden.

Manager gaben Mitarbeitern, die vollständig von zu Hause aus arbeiteten, mit einer um 9 % geringeren Wahrscheinlichkeit eine Gehaltserhöhung als denen, die vollständig im Büro arbeiteten, und bei Hybridarbeitern war die Wahrscheinlichkeit um 7 % geringer, dass sie eine Gehaltserhöhung gewährten.

In der Studie wurde ein geschlechtsspezifisches Gefälle festgestellt: Die Wahrscheinlichkeit, dass Manager Männer, die vollständig von zu Hause aus arbeiteten, beförderten, war um 15 % geringer als bei denen, die ausschließlich im Büro arbeiteten, und die Wahrscheinlichkeit, eine Gehaltserhöhung zu gewähren, war um 10 % geringer. Bei den Frauen lag der Anteil bei 7 % bzw. 8 %.

Agnieszka Kasperska, Professorin Anna Matysiak und Dr. Ewa Cukrowska-Torzewska, alle von der Universität Warschau, leiteten die Studie, die erste Studie seit Beginn der Lockdowns im Vereinigten Königreich über die Auswirkungen der Arbeit von zu Hause aus auf die Karriere.

Sie präsentierten 937 Managern, die in verschiedenen Unternehmen und Branchen im Vereinigten Königreich beschäftigt waren, zwei Profile hypothetischer Vollzeitmitarbeiter, die entweder fünf Tage pro Woche im Büro, fünf Tage zu Hause oder drei Tage im Büro und zwei Tage im Repräsentantenhaus arbeiteten . Anschließend wählten die Manager aus, wen sie befördern wollten und wem sie eine Gehaltserhöhung gewähren wollten.

Agnieszka Kasperska sagte auf der jährlichen Online-Konferenz der British Sociological Association am 5. April 2024, dass „die jüngste COVID-19-Pandemie eine erhebliche Verlagerung hin zur Arbeit von zu Hause aus ausgelöst hat, was möglicherweise die Einstellung der Arbeitgeber und die Bereitschaft von Unternehmen, Mitarbeiter aus der Ferne zu verwalten, beeinflusst.“

„Unsere Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, trotz der weit verbreiteten Einführung dieser Arbeitsweise immer noch mit Arbeitsstrafen belegt werden.“

„Remote-Arbeiter, sowohl Männer als auch Frauen, müssen mit Strafen am Arbeitsplatz rechnen, bei Männern fallen sie jedoch deutlich höher aus.“

Sie fanden heraus, dass Manager in Organisationen mit anspruchsvollen Arbeitskulturen Männer, die vollständig von zu Hause aus arbeiteten, mit etwa 30 % geringerer Wahrscheinlichkeit beförderten und 19 % seltener eine Gehaltserhöhung gewährten, als denen, die nur im Büro arbeiteten. Bei den Frauen lag der Anteil bei 15 % bzw. 19 %. In Organisationen mit einem unterstützenderen Umfeld wurden keine Personalstrafen aufgrund von Arbeitsflexibilität festgestellt.

„In unterstützenderen Organisationen, also dort, wo es weniger Druck und lange Arbeitstage gibt und wo es familienfreundliche Richtlinien gibt, sehen wir keine so negativen Folgen der Fernarbeit“, sagte sie.

In die Profile der Führungskräfte wurden auch unterschiedliche Merkmale wie Geschlecht, Alter, Branchenerfahrung, Qualifikationsniveau und familiäre Situation einbezogen. Die Rohdaten wurden angepasst, um ihren Einfluss auf die Endergebnisse zu beseitigen, sodass die Auswirkungen der Arbeit von zu Hause aus isoliert untersucht werden konnten.

Zur Verfügung gestellt von der British Sociological Association

Zitat: Laut einer Studie (5. April 2024), abgerufen am 6. April 2024 von https://phys.org/news/2024-04-people -home-pay, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, Gehaltserhöhungen und Beförderungen. html

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Abgesehen von der angemessenen Nutzung für private Studien- oder Forschungszwecke darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient lediglich der Information.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.